Gezielte Berufsorientierung

  • News

Erstmalig haben sich car-Mitglieder am VUV-Berufsparcours beteiligt.

Erstmals haben car-Mitglieder am Aachener BERUFSPARCOURS unseres Mitglieds VUV Aachen teilgenommen. Diese fand an der 4. Gesamtschule in Aachen statt.  Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 9 erfahren durch den seit vielen Jahren bewährten Aachener BERUFSPARCOURS eine gezielte berufliche Orientierung - live und in Präsenz. Nicht über Berufe reden, sondern sie erlebbar und begreifbar zu machen, ist das Ziel. Über 400 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen und Schulformen aus Stadt und Städteregion Aachen sowie dem Kreis Heinsberg haben - aufgeteilt in drei bis vier Gruppen und drei bzw. vier unterschiedlichen Zeiten – ihre Fähigkeiten in bis zu 20 unterschiedlichen Berufen getestet. Der Clou sind diei Arbeitsproben, die im Parcours von den Jugendlichen absolviert werden sollen. Die Arbeitsproben werden von Unternehmen gestellt und auch betreut. Mit dieser Art Minipraktikum ist in jeweils zehn Minuten die berufstypische Aufgabe zu lösen. Bei Eignung und Interesse besteht die Chance, eine Einladung für einen betrieblichen Schnuppertag, ein Praktikum oder sogar einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Personalverantwortliche, Meister und Auszubildende erläutern die Aufgaben und stehen vor Ort auch für alle Fragen rund um die Berufswahl zur Verfügung. In fast allen Branchen wird es zunehmend schwierig, passenden Nachwuchs für den eigenen Betrieb zu finden. Viele Jugendliche können sich weder unter den Berufsbezeichnungen noch unter den Inhalten etwas vorstellen. Gleichzeitig fehlt es ihnen an Gelegenheiten, ihr Talent zu testen und so praxisnah zu erfahren, welche Berufsbilder zu ihnen passen könnten. Aufgrund der Corona-Pandemie war es in den vergangenen zwei Jahren zudem nicht oder nur eingeschränkt möglich, für Schülerinnen und Schüler gezielte Berufsorientierung anzubieten. Eine Folge ist, dass viele Ausbildungsplätze nicht besetzt werden konnten. Der nächste Aachener BERUFSPARCOURS wird am 3. Mail stattfinden.

Berufsparcours.jpg